Global denken, lokal ackern - Wir erden unsere Solawi "brachland gmües"

Weil eine neue welt pflanzbar is(s)t

Mit der Solawi "Brachland Gmües" entsteht ein landwirtschaftliches Gemeinschaftsprojekt, das Menschen verbindet, die Wert auf verantwortungsvolle Lebensmittelproduktion legen und gemeinsam mit dem Brachland-Team einer bewussten Lebensweise entgegenwachsen wollen.

 

Es wird ein Ort geschaffen, wo

  • der Bezug zur Erde und allem, was aus ihr wächst, gestärkt wird.
  • jedem durch Mithilfe Einblicke in landwirtschaftlichen Zusammenhänge ermöglicht werden.
  • verantwortungsvoller Umgang und Wertschätzung von Boden und Lebensmitteln Priorität hat.
  • zu fairen und transparenten Konditionen angebaut und vermarktet wird.

Gemüsegärtner*in Gesucht!

ab sofort / ca. 50% / Wohnmöglichkeit auch vorhanden

Leider ist uns der bisherige Gärtner kurzfristig abgesprungen - Deshalb wünschen wir uns sehnlichst einen neuen Menschen, der/die unseren bisherigen Solawi-Mitgliedern doch noch das Gemüseabo ermöglicht.

 

Vielleicht Du? Dann melde Dich!

 

willkommen@solawi-brachland.ch

die vision unserer solawi vielfältig erklärt:

So - La - Wie ? - Solidarische Landwirtschaft !

Was ist eine Solawi? Nach welchen Prinzipien funktioniert das Projekt? Wer finanziert die Lebensmittelproduktion und wer betreibt das Ganze? Unser Konzept in Kürze erklärt:

 

Cindy Grütter

Gemüseanbau und Gemüseernte

Wir zeigen, auf welchen Flächen das Gemüse angebaut wird und erklären, wie das Angebot rund ums Gemüse aussieht. Und was unterscheidet eine solidarische Landwirtschaft vom Biogemüse aus dem Supermarkt?

 

Christoph Bachmann


Gesunder Boden als Grundlage für unsere Solawi

Fruchtbarer und belebter Boden ist das Ergebnis jahrelangen Humusaufbaus durch regenerative Landwirtschaft. Die noch brach liegenden Ackerflächen warten nun darauf mit Gemüse übersät zu werden...

 

Jürg Raths

Mehr als Gemüse - Die vision einer solidargemeinschaft

Uns geht es um weitaus mehr als "nur" den Gemüseanbau.

Mit der Solawi Brachland Gmües entsteht ein Ort der Gemeinschaft mit der Vision eines neuen Miteinanders...

 

Nicoletta von Laue


Verantworttung als Teil des kreislaufs

Wir alle sind Teil eines gigantischen Kreislaufs der Natur - wie unser Beitrag dazu aussieht liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen. Was wir damit meinen, erklärt Oli eindrücklich:

 

Olivier Better

gesund für Mensch und natur

Gesundheit ist ein Begriff, der weit mehr umfasst, als gesunde Nahrung. Es ist ein Gleichgewichtsprozess zwischen Körper, Geist und Seele - im Einklang mit den natürlichen Zusammenhängen...

 

Hanspeter Bühler


der Verein "Brachland Gmües"

Hier kannst Du die Statuten und das (provisorische) Betriebsreglement einsehen:

 

Statuten Solawi Brachland Gmües
Statuten Solawi (neu).pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.9 KB
Betriebsreglement Solawi Brachland Gmües
Betriebsreglement für HP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.0 KB

dein gemüse - So FUNKTIONIERT’S

Mit einem jährlichen «Betriebsbeitrag» (Abokosten) und einem Anteilschein pro Aboeinheit (à Fr. 300.- zur Beteiligung an Infrastruktur- und anderen Kosten) sicherst Du Dir ein wöchentliches Bouquet an frischem Gemüse aus unserem eigenen Anbau.

Eine Abo-Tasche wird für eine Erwachsene Person gerechnet - Es können so viele Abo-Taschen bezogen werden, wie gewünscht.

Zudem ist es möglich zusätzlich zum Brachland-Gemüseabo Produkte vom Standort-Hof zu erhalten (Beeren, Früchte, Konfis, Balsamico, Tee, Kräuter uvm). 

 

 

Die Abo-Möglichkeiten werden für das Jahr 2021 wie folgt angedacht:

- Preise können sich nach definitiver Anbauplanung noch geringfügig ändern.

 

 

 

Bei der Wahl des "Kernabos" trägt jedes Mitglied, ob jung oder alt, etwas zum Erfolg der Solawi und der schlussendlichen Ernte bei.

Egal ob Mitarbeit auf dem Feld, beim Waschen und Abpacken des Gemüses, bei der Wartung der Infrastruktur, bei der Administration oder in einer Arbeitsgruppe - wer dabei ist packt mit an. (Die Mitarbeit beträgt 20 Stunden pro Abo und Jahr)

Bei der Wahl des "Stillen Abos" enfällt die Mithilfe - diese wird durch den höheren Preis des Abos ausgeglichen. 

 

Über das folgende Dokument kannst Du unserem Verein beitreten und beliebig viele Gemüse-Abos für Dich und Deine Liebsten beantragen:

 

1. Untenstehendes Formular ausdrucken

2. Ausfüllen und unterschreiben

3. Per E-Mail an fam.raths@bluewin.ch oder per Post an Brachland, Brachstrasse 12, 8608 Bubikon zurückschicken

4. Wir melden uns bei Dir 

 

Beitrittserklärung und Anmeldung für Gemüseabos
BEITRITTSERKLÄRUNG UND ANMELDUNG FÜR ERN
Adobe Acrobat Dokument 72.1 KB

Wer sind wir?

"Als Betriebsleiter habe ich mich seit 7 Jahren dem nachhaltigen Bodenaufbau verschrieben. Jetzt ist es Zeit auf dem Brachland nachhaltiges Gemüse in einer echten Wertschöpfungskette anzubauen."

 

Jürg Raths - Intuitiv-regenerativer Landwirt

"Meine Vision ist eine Gesellschaft, in der das Wohl aller Menschen, aller Tiere, aller Pflanzen und der ganzen Erde verwirklicht ist. Die Solawi Brachland Gmües soll genau dafür ein reales Pionier-Projekt sein."

 

Cindy Grütter - Organisation & Administration


"Die Landwirtschaft, die Erde und wir Menschen haben lange genug unter der modernen Lebensweise gelitten. Ich sehe die Solawi Brachland als Ansatz zur Heilung - regional aber ganzheitlich!"

 

Olivier Better - Mitglied Kerngruppe

"Eine Solidargemeinschaft kann noch viel mehr als Nahrung bieten. Hier können wir eine neue Lebendigkeit rund ums Helfen - Teilen - Tauschen ins Leben rufen und lernen, wie ein Leben im Einklang mit der Natur gelingen kann."

 

Nicoletta von Laue - Mitglied Kerngruppe                                               


"Unsere aktuelle Landwirtschaftspolitik ist ein Kompromisswerk, das mit meinem Verständnis der Natur nicht mehr übereinstimmt. Statt mich über die politischen Fehlentscheide zu ärgern, fördere ich mit meiner Solawi- Teilnahme bereits heute eine Landwirtschaft der Zukunft."

 

                                                Hanspeter Bühler - Mitglied Kerngruppe

Olivia Etter - Mitglied Kerngruppe


"Ich wünsche mir, dass wir selbstorganisiert und zukunftsfähig den Kontakt und Bezug zur Herkunft unserer Lebensmittel erhalten und direkt erleben können."

 

Maya Michel - Mitglied Kerngruppe

 

 

 Du?

Wir freuen uns auf Dich!


Wir freuen uns riesig auf die bevorstehende "Erdung" der Solawi...

... und sind gespannt, wer dieses Projekt mit uns trägt. Lasst uns gemeinsam die Landwirtschaft der Zukunft "säen"!

 

Herzlichst,

Cindy und Jürg - im Namen der Solawi "Brachland Gmües"

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.